Fragen und Antworten

Bitte wählen Sie eine Rubrik aus, zu der Sie die vorhandenen Fragen und Antworten anzeigen lassen möchten.


 


Registrierung von Branchenzertifikaten

Die Zertifikate der beiden Organisationen der Arbeitswelt Alternativmedizin OdA AM und KomplementärTherapie OdA KT bescheinigen den Abschluss einer von den OdAs akkreditierten Ausbildung und gehören zu den Zulassungsbedingungen für die Höhere Fachprüfung. Das Branchenzertifikat der OdA ARTECURA bescheinigt ebenfalls den erfolgreichen Abschluss der modularen Ausbildung, ist aber keine Zulassungsvoraussetzung zur Höheren Fachprüfung Kunsttherapie.

Therapeutinnen und Therapeuten, die neu mit einer Ausbildung im Bereich Erfahrungsmedizin beginnen, können im Rahmen einer von den OdAs akkreditierten mehrjährigen Ausbildung das jeweilige Branchenzertifikat bzw. Zertifikat erwerben.

Langjährigen Therapeutinnen und Therapeuten stehen die Branchenzertifikate bzw. Zertifikate im Sinn einer Übergangslösung offen. Sie müssen dafür ein durch die OdAs geregeltes Gleichwertigkeitsverfahren durchlaufen.

Alle weiteren Informationen rund um die Zertifikate finden Sie auf den Websites der OdAs:
www.artecura.ch
www.oda-am.ch
www.oda-kt.ch

Die Branchenzertifikate bzw. Zertifikate werden von den Organisationen der Arbeitswelt Alternativmedizin OdA AM, KomplementärTherapie OdA KT und Kunsttherapie OdA ARTECURA ausgestellt und können auch von einem dafür akkreditierten Bildungsanbieter abgegeben werden. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie auf den Websites der OdAs:
www.artecura.ch
www.oda-am.ch
www.oda-kt.ch

Für die Registrierung von Branchenzertifikaten bzw. Zertifikaten bietet das EMR ein vereinfachtes Registrierungsverfahren zu reduzierten Gebühren an. Bitte benutzen Sie für die Registrierung eines Branchenzertifikats bzw. Zertifikats das Registrierungsformular B. Das Formular können Sie auf der EMR-Website herunterladen (zum Registrierungsformular B). Füllen Sie das Formular aus und legen Sie eine Kopie Ihres Zertifikats als Ausbildungsnachweis bei sowie einen Strafregisterauszug, der nicht älter als sechs Monate ist. Die Registrierungsgebühren entnehmen Sie bitte der Gebührenordnung auf der EMR-Website.

Nein. Für die Registrierung einer Methode aus Abschnitt A der EMR-Methodenliste gelten die dort aufgeführten Anforderungen sowie die Registrierungsbedingungen des EMR-Reglements.

Sie können sich jederzeit für weitere Methoden, Berufsabschlüsse oder Zertifikate beim EMR registrieren lassen – vorausgesetzt, Sie verfügen über die dafür notwendigen Ausbildungsnachweise und erfüllen die Registrierungsbedingungen des EMR-Reglements. Eine «automatische» Registrierung für ein Zertifikat aufgrund einer bereits bestehenden Registrierung für eine Methode ist nicht möglich.