Fiorella Cotti

Fiorella Cotti

Praxis für biodynamische CranioSacralTherapie

Bachtelstrasse 14, 8800 Thalwil
Telefon: 076 428 27 37

Bachtelstrasse 14
8800 Thalwil

Telefon: 076 428 27 37

Praxis für biodynamische CranioSacralTherapie

EMR zertifiziert
EMR zertifiziert
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Branchenzertifikat OdA KT - Methode Craniosacral Therapie
Kosten

CHF 130.00 / Stunde

Rechnung / Bar

Leitbild

Mithilfe der Craniosacral Therapie wird das innere Wissen des Körpers aktiviert und die Selbstheilungskraft gefördert.

Im Mittelpunkt stehen der Mensch und seine Selbstheilungskraft. Die Ausrichtung auf das Gesunde sowie präzises anatomisches Wissen öffnen den Raum, um in Stille und Entspannung das Wohlbefinden wiederherzustellen und zu stärken.

Feine Stimmungsänderungen und körperliche Spannungen in Haltung, Atem, Stimme, Blick, usw. zeigen mir auf, wo die Balance in Körper, Seele und Geist Unterstützung benötigt.

Ich begegne Menschen herzlich und humorvoll. Es ist meine Stärke, das Potenzial meiner Klientinnen und Klienten zu erkennen und ihre Ressourcen zu stärken sowie zu fördern.

Die Behandlung findet angekleidet und meistens liegend auf einer Liege statt, in Ruhe oder mit verbaler Begleitung.

Tätigkeitsbereich

Craniosacral Therapie bietet Unterstützung bei:
– Rehabilitation nach Unfällen, Operationen, Krankheiten
– Chronische Spannungsschmerzen und Verspannungen
– Schleuder- und Sturztraumta
– Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
– Schwangerschafts-, Geburtsbegleitung und -traumata
– Kieferorthopädische Probleme
– Konzentrations- und Schlafschwierigkeiten
– Nervosität, Gereiztheit, Unruhe
– Burnout, Erschöpfungszustände
– Neuorientierungs- und Umbruchsphasen
- der Stärkung des Immunsystems und Widerstandskraft

Aktuelles

Seit vielen Jahren intensives Unterwegssein mit der Frage, wie die Selbstheilungskraft auf allen Ebenen geschieht und wirkt.

Körper, Seele und Geist vereinigend, sodass innere Stille, die Balance zwischen Distanz und Nähe sowie bewusste Präsenz, die Veränderungen bezeugen.

Im Verhinderungsfall bitte 24 Stunden vorher berichten, damit die für Sie reservierte Zeit nicht verrechnet wird.