Rolf Bollhalder

Rolf Bollhalder

Praxis für med. Massage

Bleichestrasse 11, 9000 St. Gallen
Telefon: 0071 223 13 66

Bleichestrasse 11
9000 St. Gallen

Telefon: 0071 223 13 66

Praxis für med. Massage

EMR zertifiziert
EMR zertifiziert
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Med. Masseur/in mit eidgenössischem Fachausweis / FA SRK (Med. Mass.)
  • Bindegewebsmassage (Med. Mass.)
  • Elektrotherapie (Med. Mass.)
  • Fussreflexzonen-Massage (Med. Mass.)
  • Hydrotherapie (Med. Mass.)
  • Klassische Massage (Med. Mass.)
  • Lymphdrainage, manuelle (Med. Mass.)
  • Wickel/Umschläge (Med. Mass.)
Tätigkeitsbereich

Regenerieren und gesunden Sie in der Medizinischen Massage Praxis Bollhalder durch die fachkundige Anwendung wirkungsvoller Massagetechniken. Meine Therapien, welche in naturheilkundlicher Wirkungsweise die im Organismus vorhandenen Selbstheilungskräfte aktivieren, lösen Verspannungen, lindern Schmerzen und steigern Wohlbefinden und Lebensqualität
Die medizinische Massage ist aus der täglichen Praxis nicht mehr weg zu denken. Im Zeitalter zunehmender Haltungsschäden und degenerativer Erkrankungen ist sie eine tragende Säule der physikalischen Therapie geworden. Wir stehen am Beginn einer neuen Ära der medizinischen Massage, auch in Anbetracht einer immer kritischeren Einstellung den Medikamenten gegenüber.

Schmerzen im Bewegungsapparates sind vielfach muskulär bedingt und spiegeln sich oftmals in der Muskulatur wieder. Auch verursachen bereits chronische, klassische Verspannungsmuster wie etwa Schulter- und Nackenverspannungen oder akut auftretende Verhärtungen im Kreuz unangenehme Kopf- und Rückenschmerzen. Hier ist eine fachkundige Beratung und Diagnose entscheidend um den Beschwerden mit den richtigen Massnahmen entgegen zu wirken.

Schon nach wenigen Behandlungen gewinnen Sie dank tiefgreifender Entspannung und der gezielten Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte Ihre Vitalität und Ihr Wohlbefinden zurück.

Aus der Sicht des Allgemeinen Arztes, des Rheumatologen und des Orthopäden kann der Wert der medizinischen Massage nicht hoch genug eingeschätzt werden. Massage als präventive Vorsorge wird vermehrt auch in der Rehabilitation eingesetzt und verschafft bei einer Vielzahl von Erkrankungen Linderung. Damit kann oftmals auch die Einnahme von Medikamenten reduziert werden.