Babette Zumofen

Babette Zumofen

Figuren-Atelier Pusteblume

Aarestrasse 34, 3600 Thun
Telefon: 033 222 33 93

Aarestrasse 34
3600 Thun

Telefon: 033 222 33 93

Figuren-Atelier Pusteblume

EMR zertifiziert
EMR zertifiziert
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Figurenspieltherapie
Leitbild

Was ist therapeutisches Figurenspiel ?
Was ist therapeutisches Figurenspiel?
Figurenspieltherapie ist eine psychotherapeutisch orientierte Spiel- und Kunsttherapieform und wird vor allem bei Kindern angewendet. Sie basiert unter anderem auf den Grundlagen der Entwicklungspsychologie von C.G. Jung. Die Figur oder Puppe dient als therapeutisches Medium. Ergänzende Interaktionen, z.B. spielerische, kreative Tätigkeiten wie Geschichten erzählen, Malen und Zeichnen begleiten den therapeutischen Prozess.

Was geschieht im therapeutischen Figurenspiel?
Aus einer grossen Auswahl von Handfiguren, Tierfiguren und Requisiten, wählt das Kind diejenigen aus, die seinem inneren Bedürfnis entsprechen. Das innere Wissen beeinflusst die Wahl der Figuren. Das Kind gibt mit den ausgewählten Figuren seinem inneren Erleben eine Gestalt. Es spielt eigene Geschichten und Handlungsabläufe, in denen sich seine Probleme und Konflikte symbolhaft widerspiegeln können. Oft ist es nicht in der Lage, mit Worten auszudrücken, welche Sorgen, Ängste und Schwierigkeiten es belasten. Deshalb sind seine Geschichten symbolhafte Botschaften.

Im Rollenspiel kann es sich Belastendes von der Seele spielen, Spannungen abbauen, schwierige Situationen mehrfach durchspielen, und so Wege zur Verarbeitung und Lösung seiner Probleme finden. Damit wird es auf seinem Entwicklungsweg gefördert und kann dabei erstarken.
Die spielerische Auseinandersetzung leitet einen psychischen Prozess ein, der von der Therapeutin, dem Therapeuten aufmerksam beobachtet, begleitet sowie mit gezielten Interventionen während des Spiels und mit ausgesuchten Geschichten und Volksmärchen unterstützt wird.
Unter Anleitung der Therapeutin, des Therapeuten erhält das Kind die Möglichkeit, seine Konfliktsituation bewusst oder unbewusst zu verstehen und Lösungsmöglichkeiten auszuprobieren und zu finden.
Eine einfache Modelliertechnik ermöglicht es dem Kind, Spielfiguren herzustellen, die den Therapieprozess unterstützen.

Wann ist eine Figurenspieltherapie angebracht?
Für Kinder und Jugendliche ist eine Figurenspieltherapie hilfreich bei grosser emotionaler Belastung, bei Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten und Problemsituationen wie:

Angstzuständen
Trauerverarbeitung
Trennungs- und Scheidungssituationen
Gewalterlebnissen
Psychosomatischen Reaktionen
Schlafstörungen
Aggressionen
Depressionen
Eifersucht
Traumatischen Ereignissen
Schwierigen Familiensituationen

Tätigkeitsbereich

Figurenspieltherapie & Maltherapie
Figurenspieltherapie