Roger Widmer

Roger Widmer

Gesundheitspraxis Widmer GmbH

Müliweg 380, 5078 Effingen
Telefon: 062 876 28 76
Dipl. Naturheilpraktiker

Müliweg 380
5078 Effingen

Telefon: 062 876 28 76
Dipl. Naturheilpraktiker

Gesundheitspraxis Widmer GmbH

EMR zertifiziert Medgate Partner Network
EMR zertifiziert Medgate Partner Network
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Naturheilkundliche Praktiken NHP (Naturheilpraktiker)
  • Lymphdrainage, manuelle
  • Phytotherapie, westliche
  • Diätetik (NHP)
  • Ausleitende Verfahren (NHP)
  • Hydrotherapie (NHP)
  • Massagepraktiken (NHP)
Kosten

CHF 150.00 / Stunde

Karte / Bar

Leitbild

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
Mit der Osteopressur nach Liebscher & Bracht behandle ich Menschen mit akuten wie auch chronischen Schmerzen. Diese revolutionäre Behandlungsmethode kann innert kurzer Zeit 90% aller Schmerzen reduzieren oder ganz beseitigten. Die Schmerzfreiheit erlangst du meist schon in 1-3 Behandlungen.

Mit ein paar einfachen Engpassdehnungen und der Faszienrollmassage kannst du diese neue Freiheit auch nachhaltig beibehalten.

Erfahre es selbst!

Teste die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht und lass dich vom Ergebnis überraschen.Vereinbare ein kostenloses Informationsgespräch oder mach gleich einen Behandlungstermin ab.

Tätigkeitsbereich

Ostepressur

Die Osteopressur ist eine direkt winkende Akutmassnahme. Mit ihrer Hilfe können wir die heute am häufigsten vorkommenden Schmerzzustände beeinflussen.

Der Effekt ist aus biologischen Gründen, von Ausnahmen abgesehen, zeitlich begrenzt (einige Tage bis ein Jahr). Dies liegt daran, dass wir mit der Osteopressur die Bewegungsprogramme im Gehirn nicht dauerhaft umgestalten können. Das vermag allein eine aktiv gesteuerte Bewegung.

Die Osteopressur kann also nur in den Fällen Schmerzen dauerhaft ohne anschliessende Bewegungsübungen beseitigen, in denen das muskeldynamisch-fasziale Ungleichgewicht nicht durch das eingeschränkte tägliche Bewegungsprofil, sondern durch Zerrungen oder ähnliche Überbeanspruchungen durch Verletzungen zustande kam. Das betrifft also nur die Fälle, bei denen also das muskeldynamisch-fasziale Gleichgewicht ausreichend vorhanden war. Diese Fälle sind aber sehr selten, da das Bewegungspotenzial der meisten Menschen heute eingeschränkt ist.