Tina Könz

Tina Könz

Praxis für Shiatsu

Junkerngasse 31, 3011 Bern
Telefon: 031 371 38 57 / 079 641 91 78
Termine nur nach Vereinbarung

Junkerngasse 31
3011 Bern

Telefon: 031 371 38 57 / 079 641 91 78
Termine nur nach Vereinbarung

Praxis für Shiatsu

EMR zertifiziert
EMR zertifiziert
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Shiatsu
Leitbild

DER KÖRPER IST DER ÜBERSETZER DER SEELE INS SICHTBARE.
Christian Morgenstern

Tätigkeitsbereich

Seit meinem Diplomabschluss am Europäischen Shiatsu Institut im Februar 1996, bin ich in eigener Praxis tätig.
Durch regelmässige Weiterbildungen in Shiatsu und ergänzenden Gebieten entwickelt, vertieft und erweitert sich meine Arbeit fortlaufend.

Ich freue mich, Menschen jeden Alters zu begleiten;sie mit dem Lebendigen in und um sich wieder in Kontakt kommen zu lassen. Daraus entsteht heilsame Bewegung, die Kraft der Selbstregulierung und Selbstheilung.
Den Zugang bietet meist ein Symtom oder ein Anliegen.

Die Gründe, sich Shiatsubehandlungen zu gönnen sind unbegrenzt.
Einzige Bedingung ist die Bereitschaft innezuhalten und sich berühren zu lassen .

Alle genannten Methoden, finden am bekleideten Körper statt.






Sicher hat mich Akinobu Kishi in all den Jahren ganz besonders inspiriert. Sein Hintergrund war Shiatsu. Später entwickelte er seine eigene Methode,Seiki Soho.

Seiki kann sinngemäss mit "geordnete Seele" übersetzt werden.

Gleich wie im Shiatsu, erfolgt die Berührung zwar am physischen Körper, doch die heilsame Bewegung erreicht den Menschen als Ganzes, das ganze Wesen.

Shiatsu als Methode bietet vordergründig die Möglichkeit, mit ein paar Handgriffen Symptome zu beseitigen. Das beseitigen alleine interessiert mich nicht.
Kein Zusatand, kein Symptom kommt von Ungefähr.
In meiner Arbeit wende ich mich mithilfe meiner Hände dem Ganzen zu.
So lausche ich auch den Zusammenhängen.

Eine Shiatsusitzung soll so immer auch Zeit sein, sich wahr-zu-nehmen,
wahrzunehmen, was ist , was sich zeigt.


So sind Behandlungen achtsame Beobachtung und Begleitung. Sein, mit dem was gerade ist, sich zeigt und daraus bewegt.

Kishis Impulse inspirieren mich weiterhin, über seinen physischen Tod hinaus.

Renée Bonanomi hat mit ihrer zugleich sanften wie auch kompromisslosen Art Liebe und Authentizität zu leben und damit ihr grosses Wissen zu vermitteln, Essentielles in mir berührt und angeregt.

Durch sie bin ich klarer und authentischer geworden.


Die jahrelange Erfahrung mit SE (Somatic Experiencing, Traumaarbeit nach Peter Levine) und Systemufstellungen haben mir tiefen Einblick in weitere Zusammenhänge ermöglicht. Das Wissen darum, fliesst klar in meine Arbeit ein.

Es gibt vieles, das meine Arbeit formt . Das hier Erwähnte dient der Orientierung.

Das Leben an sich ist mein Lehrer - der Alltag ist Quelle meiner Inspiration - er fördert und fordert fortlaufende Entwicklung.


So freue ich mich über jede Begegnung mit den Menschen, die zu mir kommen . Sie zeigen mir die unendliche Vielfalt des ganzen Seins.

Aktuelles

Praxisferien vom 22.9.2018 - 9.10.2018